!! HINWEIS !! Mitgliederversammlung abgesagt !!

Liebe Mitglieder und Interessierte,
aufgrund der Empfehlung des Landkreises, alle nicht zwingend notwendigen Veranstaltungen zu verschieben, findet unsere Jahreshauptversammlung am 27.03.2020 NICHT statt.

ABER: aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben 🙂
Ein Ersatztermin wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Vermittelt – Notfellchen Jonny

Nachdem wir unsere Kaninchen-Omi Amy heute gehen lassen mussten, sitzt Jonny ganz allein im Stall. Daher suchen wir händeringend ein neues Zuhause bei Artgenossen. Zu unserem Jonny:
Jonny ist ein kastrierter Rammler und im Juli 2017 geboren. Er hat ein ruhiges Gemüt – die Vergesellschaftung mit Amy verlief problemlos, fast bilderbuchmäßig.

Hat Jonny Ihr Interesse geweckt? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf: Vorstand@tierschutzverein-horb.de oder 07451 / 7647 (Anrufbeantworter).

Er wird mit Vor- und Nachkontrolle sowie gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt.

Und wie immer gilt:
Kaninchen haben es nicht so gerne, wenn sie rumgetragen werden. Auch das Gehege sollte viel Platz bieten und abwechslungsreich gestaltet sein. Bei Fragen rund um die Haltung hilft Ihnen unsere erfahrene Pflegestelle sehr gerne weiter.

Update zu Kaninchen-Omi Amy

Von der Erde gegangen, im Herzen geblieben.

Liebe Amy, heute bist du auf die andere Seite gehoppelt. Wie sehr haben wir dir ein Zuhause gewünscht – doch bist du unentdeckt geblieben. Aber das letzte halbe Jahr bei unserer Pflegestelle hat dir sicher gefallen – war es für dich doch dein Zuhause.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei den lieben Zahnfeen bedanken, die uns bei den regelmäßigen Kosten unterstützt haben. Und natürlich bei unserer Pflegestelle: du hast Amy das Gefühl gegeben, Zuhause zu sein <3

!! Igel-Info !!

Hinweis unserer Igel-Pflegestelle:
Liebe Gartenbesitzer, bei diesem milden Wetter wachen einige unserer stacheligen Mitbewohner schon aus dem Winterschlaf auf. Meist sind es untergewichtige Jungigel, die keine Fettreserven mehr haben und dringend Nahrung brauchen. Bitte unterstützen Sie die kleinen Stachelträger mit Igeltrockenfutter oder Katzennassfutter (besonders geeignet ist z.B. Animonda Carny) sowie Wasser. Erst ab April können Sie wieder genügend Nahrung finden.

Treffen der Jugendgruppe

Das erste diesjährige Treffen unserer Jugendgruppe stand ganz im Zeichen unser heimischen Vögel. Besonders im Winter sind diese auf Zufütterung angewiesen, da sie keine ausreichende Nahrung finden. Allerdings gilt es auch hier zu beachten, das Vogelfutter nicht gleich Vogelfutter ist. In den sogenannten Meisenknödeln im Netz verletzen sich beispielsweise viele Vögel, da sie darin hängen bleiben können und teilweise qualvoll verenden.
Dabei ist reichhaltiges Vogelfutter ganz leicht selbst herzustellen – wie unsere Jugendgruppe gezeigt hat. Und dabei sind die Futterstellen auch noch dekorativ und hübsch anzusehen 🙂
Im Folgenden haben wir die Zutaten aufgelistet. Dies kann aber jeder nach Geschmack selbst variieren.
Man brauch dazu:
-einen Topf
-Fett (sehr gut geeignet ist Kokosfett)
-verschiedenen Körner und Sämereien (z.B. Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Haferflocken, Körnermischung, Nüsse)
-ggf. Gefäße wie Tassen oder Zapfen

Das Fett auf niedriger Stufe langsam erhitzen. Wenn es geschmolzen ist werden die Körner etc. mit einem Löffel untergerührt. Hinweis: Wenn man z.B. Meisenknödel herstellen möchte, nimmt man am besten mehr Fett und weniger Körner, damit es besser bindet. Da unser Futter in Tassen und auf Tannenzapfen aufgetragen wurde, haben wir mehr Körner und Nüsse verwendet. Nun wird die Masse in die Tassen gefüllt bzw. auf die Zapfen aufgetragen. In die aushärtende Masse dann noch einen festen Ast stecken, damit sich die Vögel „an den Tisch setzen können“ und das ganze trocknen lassen. Und dann draußen aufhängen und über die Vögel freuen 🙂
Da das relativ einfach herzustellen ist, eignet es sich auch besonders gut für einen Bastelnachmittag mit Kindern (natürlich nur unter Aufsicht). Unsere Jugendgruppe hatte auf jeden Fall eine menge Spaß.

..das Buffet ist eröffnet 🙂

Vermittelt – Meerschweinchenmann Tabaluga

Unser kleines schwarzbraunes Phantom ist 10.2017 geboren, männlich und kastriert.
Sein Name ist Tabaluga, wie der Drache – allerdings passt derzeit doch eher Ohnezahn, wie der Nachtschatten aus Drachenzähmen leicht gemacht, denn zu Gesicht bekommt man das scheue Meerschweinchen wenig.
Seine bisherigen Mitbewohner sind leider verstorben, zurück blieb nur er ganz alleine.
Wir suchen für den hübschen Meerschweinchenmann ein artgerechtes Zuhause, wo man ihm mit Liebe und Geduld sicher auch seine Scheu nehmen kann.

Er wird mit Vor- und Nachkontrolle sowie gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt.

Hat Tabaluga Ihr Interesse geweckt? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf:
Vorstand@tierschutzverein-horb.de oder 07451 / 7647 (Anrufbeantworter).

Weihnachtsbaum-Aktion im Dehner Markt Horb – ein riesiges Dankeschön

Eine grandiose Bescherung gab es für die Tiere des Tierschutzverein Horb: die 1. Vorsitzende konnte die Spenden der diesjährigen Weihnachtsbaum-Aktion im Dehner Markt Horb entgegennehmen.
Wir freuen uns sehr über die zahlreichen Spenden und möchten uns hier im Namen der Tiere bei allen Spendern von Herzen bedanken. Unser Dank gilt vor allem auch dem Dehner Markt Horb, der uns diese Spenden-Aktion ermöglicht hat.
Und es zeigt sich auch hier wieder einmal: Taten vollbringt man am besten gemeinsam – denn gemeinsam können wir etwas bewegen.

Unseren Tieren läuft bei diesem Anblick quasi schon das Wasser im Mäulchen zusammen.

Einladung zum Adventsfenster in Horb-Ahldorf

Die lieben Inhaber der Meisterwerkstatt Flecksibel in Ahldorf laden wie jedes Jahr wieder alle Kunden, Freunde sowie alle Interessierten zum Adventsfenster ein.

Wann: am Samstag, den 21. Dezember ab 18 Uhr
Wo: Hohenbergweg in 72160 Horb-Ahldorf


Mit Musik, einer kleinen Geschichte sowie Waffeln, Glühwein und Kinderpunsch wird es sicherlich ein gemütlicher Abend.
Das Wetter spielt dieses Jahr auch keine Rolle, da die Familie Fleck für eine Ausweichlocation gesorgt hat 🙂
Der Erlös geht an den Tierschutzverein Horb. Wir danken schon jetzt für diese tolle Unterstützung!