Tierischer Spaß – der Tierschutzverein Horb gründet eine Jugendgruppe

Nachdem der Tierschutzverein Horb seit diesem Jahr einen Raum im ehemaligen Kasernengelände von der Stadt bekommen hat, haben die Tierschützer nun endlich die Möglichkeit, tierbegeisterten Kindern und Jugendlichen eine Alternative zu bieten und den Tierschutzgedanken näher zu bringen.

Angesprochen fühlen dürfen sich alle Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren. Geplant ist, dass die Jugendgruppe sich einmal im Monat samstags von 14 bis 17 Uhr zur Gruppenstunde oder zu speziellen Aktivitäten trifft.

Da der Tierschutzverein Horb kein eigenes Tierheim betreibt, sind viele Aktionen kombiniert, so zum Beispiel das Thema Bienen/ Insekten mit einem Besuch beim Imker, oder das Thema Pferde mit einem Besuch beim Reitverein, ein Besuch in einem befreundeten Tierheim ebenso wie die Themen Wildtiere, Nutztiere und Zirkus.

Den Tierschützern ist es wichtig, dass jeder die Möglichkeit hat, etwas für sich selbst zu lernen und somit den Tierschutzgedanke unterstützt und gemeinsam überlegt wird, wie sich die Jugendlichen im Tierschutz engagieren können.

Für ein erstes Treffen bzw einen Schnuppertag ist der 27.Oktober 2018 von 14:30 bis 16 Uhr im Gebäude Geschwister-Scholl-Str. 10 in Horb (altes Kasernengelände) vorgesehen.

Interessierte Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren sind herzlich mit Ihren Eltern eingeladen um einen Einblick rund um die Tierschutzarbeit des Horber Vereines und die vorgesehenen tierischen Aktionen zu bekommen. Mit dabei an diesem Tag ist selbstverständlich Hund Ronny, der zum Streicheln und spielen einlädt.

Wer Lust hat mitzumachen kann sich bis zum 21.10.2018 anmelden unter vorstand@tierschutzverein-horb.de oder Telefon 07451- 7647 (AB, es wird zurückgerufen). Für die Vorbereitung und Planung ist eine Anmeldung wichtig, doch kurz Entschlossene sind ebenso willkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.